Was wäre, wenn ich meinem Fluss des Lebens vertrauen würde?

Was wäre, wenn ich
meinem Fluss des Lebens
vertrauen würde?

WOW – wie ist es Ihnen bis jetzt durch den Monat Juli hindurch ergangen?

Was mir besonders auffällt, es fliesst einfach ohne viel dazu zu tun. Fällt Ihnen dies auch auf? Oder ist es für Sie eher wie ein mühsames Puzzle zusammenzustellen? Wenn dies der Fall sein sollte, dann ändern Sie dies bitte schnellstens.

Der Juli will fliessen. Der Juli will Veränderungen. Der Juli will veraltete Strukturen und langweilige Gewohnheiten loslassen. Der Juli fordert auf irgendwie alles über den Kopf zu stellen. Der 7. Monat im 1er Jahr 2017 will nichts anderes als dass Sie reflektieren: „Was ist mir wirklich wichtig? Was passt zu mir und was passt nicht? Wer passt zu mir und wer nicht?“. Horchen Sie in sich hinein. Gehen Sie alleine in den Wald und verbinden Sie sich mit der Stille. Ihr Inneres möchte Ihnen etwas mitteilen.

Was wäre, wenn ich meinem Fluss des Lebens vertrauen würde?

Ja okay, es kann auch sein, dass es sich ein klitzekleines bisschen wie Stress anfühlt. Könnte es sein, dass Sie sich einfach falsch organisiert haben? Könnte es sein, dass Ihre Prioritäten falsch gesetzt sind? Könnte es sein, dass Sie diese Juli-Energie spüren und Sie sich vehement dagegen wehren?

Wenn es stimmig ist, dann wird es fliessen – es wird sich wie der Fluss des Lebens anfühlen. Sie werden zur richtigen Zeit am richtigen Ort sein und der Dreiklang Körper-Geist-Seele wird sich rundum wohl fühlen. Der diesjährige Juli erlaubt keine Masken mehr. Er will die Tiefe jedes einzelnen Menschen zeigen lassen. Er will das Glitzern der Augen sehen, welche das Strahlen der Motivation und Begeisterung für das eigene Leben widerspiegeln.

Welche Ausreden auch immer Sie gewohnt sind zu nutzen, haben keine Gültigkeit mehr. Sie fallen wie ein Kartenhaus in sich zusammen und man wird darauf hingewiesen – echt jetzt?

Der Fluss des Lebens wünscht sich Klarheit. In diesem Juli wird Ihnen diese Klarheit geschenkt werden, wenn Sie es erlauben zuzulassen. Und nein, Sie müssen nicht gleich alles hinschmeissen was nicht mehr passt. Es geht um das Erkennen und dann um die ersten kleinen Veränderungen. Die 7 steht auch für das Heilsein mit sich – für Körper, Geist und Seele. Was Sie denken, das erschaffen Sie.

Wie arbeiten Sie am liebsten? Mit wem verbringen Sie am liebsten Ihre Zeit? Was ärgert Sie jedes Mal, wenn Sie es machen müssen? Wen würden Sie am liebsten, wenn Sie schon an diese Person denken, auf den Mond senden? Sie wissen ganz genau, Sie sollten etwas verändern, getrauen sich jedoch nicht, weil Sie tausend Gründe dagegen haben. Doch Hand aufs Herz, wem würde es gut tun, wenn Sie es machen würden? Wem würde es vermehrt besser gehen? Wer würde danach mehr Freude empfinden?

Was wäre, wenn ich meinem Fluss des Lebens vertrauen würde?

Der Juli will Ihnen die Lebensfülle schenken, oder wenigsten schon mal der Appetizer dafür sein. Doch Sie müssen den Anstups dafür geben. Und ja es kann sich komplett verändern. Ich erzähle Ihnen von mir. Vom Charakter her bin ich selbstbestimmt, eigensinnig, begeisternd und motivierend unterwegs. Ich erreiche mit meinem Wirken sehr viel für mich, für meine Familie, jeden einzelnen Kunden oder Seminarteilnehmer – ich liebe was ich tue.

Doch seit rund einem Jahr, seit mir zwei zusätzliche 5er geschenkt wurden, hat sich etwas verändert. Meine Ursprungskraft ist immer noch die gleiche, doch nun geht es stark in die Teamführung rein. Training, Mentoring und Coaching mache ich schon lange doch nun ist da diese Sehnsucht mit anderen gemeinsam, zusammen zu wachsen. Andere zu Erfolg zu führen. Damit meine ich jetzt nicht primär finanziell unabhängig (obwohl da sagt bestimmt niemand nein dazu – oder etwas Sie?). Es geht um den seelischen, freudvollen, körperlichen und genussvollen Erfolg. Es geht um den Erfolg abends mit den Gedanken einschlafen zu können – WOW was für ein cooler Tag war das denn? Was für eine Wirkung kann dies für das Umfeld haben?

Ich könnte jetzt natürlich sagen, nein ich lasse es sein, denn schliesslich habe ich schon genug zu tun. Wie lange könnte ich diese neue Energie von mir weisen? Ich weiss es nicht. Ich kann jedoch diese neue Energie auch einfach fliessen lassen und die neuen Chancen die sich in diese Richtung entwickeln packen. Was in meinem Fall beinhaltet, dass ich Geschäftszweige in Erwägung ziehe, welche ich vor Jahren noch komplett von mir weg gewiesen habe.

Das Arbeiten soll Spass machen und wenn es mehrere Dinge nebeneinander sind – was solls. Ja und so kreiere ich gerade einen neuen Geschäftszweig. Was für eine Herausforderung. Und was ist das Tolle darin? Viele meiner Fähigkeiten kann ich dazu nutzen: Motivation, Teambildung, Führung, Struktur und Zusammenhalt – einfach genial. Und innerhalb kürzester Zeit habe ich wundervolle neue Menschen kennengelernt. Gemeinsam an einer Vision arbeiten, mit gemeinsamen Zielen in respektvoller und wertschätzender Umgebung.

Lädt das Leben Sie ein sich neu zu ordnen,
nehmen Sie die Einladung an – es wird leichter und freudvoller sein.

Können Sie sich an die Löffelliste vom letzten Monat erinnern? Meine Familie wollte jemandem einen ganz speziellen Wunsch erfüllen. Wir sind sehr dankbar, dass wir dies bereits durchführen konnten. Was für ein wundervolles Erlebnis. Wir erinnern uns jeden Tag mit Dankbarkeit daran und mit der Erinnerung kommen auch die Gedanken – wie wichtig es ist die Augenblicke der Freude geniessen zu können.

Also während ich diese Zeilen schreibe, hoffe ich doch sehr, dass Sie Ihre Löffelliste gestartet haben zu schreiben. Diese Löffelliste oder Bucketliste wie sie auch genannt wird, kann motivieren und die Augen erstrahlen lassen.

Mein Mann und unser Sohn waren diese Woche in Nîmes im Amphitheater an einem Rockkonzert. Seit Jahren steht es auf ihren Löffellisten, doch sie warteten geduldig auf die richtige Band. Diesen Juli war es soweit. Von diesem gemeinsamen rockigen Erlebnis werden Sie den Enkelkindern noch erzählen.

Was wäre, wenn ich meinem Fluss des Lebens vertrauen würde?

Im Fluss des Lebens zu sein, heisst überhaupt nicht, dass es immer rund läuft. Quatsch. Doch es bedeutet, dass man vertrauen darf – und wie könnte es auch anders sein, die 7 steht auch dafür.

Also nutzen Sie die starke Energie im verbleibenden Juli. Reflektieren Sie über Ihr Sein, über Ihr Umfeld, über Ihre Arbeit. Wo ist Handlungsbedarf? Doch noch wichtiger wo können Sie Kraft und Energie schöpfen?

Wenn Sie im Fluss sind, dann stehen Sie morgens gerne auf und können abends dankbar auf einen wundervollen Tag zurückblickend einschlafen. Gelingt Ihnen dies drei Tage hintereinander nicht, dann ist Handlungsbedarf. Welche eigenen Bedürfnisse werden nicht gestillt? In welchen Bereichen sind Sie komplett unzufrieden? Welche Entscheidungen, welche Wahlen sollten Sie jetzt treffen, dass Sie morgens gerne aufstehen und abends dankbar einschlafen können? Welchen nächsten wegweisenden Schritt auf Ihrem Weg zur eigenen Wahl wollen Sie gehen? Welche mutige Wahl wollen Sie treffen?

Der Fluss des Lebens ist ein Prozess – einem stetigen Wandel unterzogen. Zwischendurch fühlt es sich an wie vor einem Staudamm, dann wieder wie unter einem tosenden Wasserfall, um plötzlich sich auf einem ruhigen Flüsschen dahingleitend wiederzufinden. Es gibt kaum Sicherheiten, doch an vielen Zielhäfen gibt es die nächsten Abenteuer und wundervolle Menschen die sehnsüchtig auf Sie warten. Die Richtung ist gegeben – vorwärts. Auf welchen Teilstücken fühlt es sich gut? Folgen Sie Ihrer Bestimmung? Gehen Sie Ihren Weg der eigenen Wahl?

Je mehr Sie den Weg gehen, den Sie sich für sich wünschen, desto stimmiger wird sich Ihr Lebensfluss anfühlen. Der Juli könnte Ihnen die Aufgabe zeigen, welche die nächsten Jahre Ihre Begleitung sein sollte. Eine Aufgabe, oder auch mehrere, welche Ihren Prozess am laufen hält. Horchen Sie in sich hinein. Hören Sie sich selber zu. So kommen Sie automatisch in den Fluss Ihres Lebens. Sobald Sie sich nicht mehr verbiegen oder in Abhängigkeiten herummarschieren und sich Ihrem Fluss des Lebens vertrauensvoll hingeben, dann werden Sie überhäuft werden von Chancen und Möglichkeiten. Denn dann werden Sie sie erkennen. Diese Chancen und Möglichkeiten waren vorher schon da, doch sie waren hinter dem Staudamm am warten. Sobald dieser Staudamm durchbrochen ist, werden Sie verstehen, was ich damit meine es gibt keine Zufälle. Denn plötzlich wird Ihnen so einiges zufallen – Menschen, Informationen, Situationen und Emotionen. Sie werden voller Energie und Kraft sein und ein Vertrauen in sich wird Sie begleiten. Dann wird es keinen Kampf mehr gegen sich selber sein, sondern ein mutiges zu sich stehen.

Was wäre, wenn ich meinem Fluss des Lebens vertrauen würde?

Wie erleben Sie den Juli? Ich bin gespannt auf Ihre Kommentare.

HERZlichst,

Patricia Zurfluh

Die 73 byourChoice-Impulse werden Ihrem Fluss des Lebens eine motivierende Unterstützung sein.

Bis Dienstag 18. Juli haben Sie die Gelegenheit mit dem Gutscheindcode vonHERZen die 73 byourChoice Impulse für Euro 58.00 statt Euro 73.00 zu kaufen. Ich wünsche Ihnen viel Erfolg und Freude.

Und habe ich Ihr Interesse geweckt betreffend meines neuen Geschäftszweiges? Haben Sie Interesse an ätherischen Ölen? Haben Sie selber schon Erfahrungen damit gesammelt? Wollen Sie sich und Ihrer eigenen Familie etwas Gutes tun? Oder haben Sie sogar Lust ein eigenes Nebenverdienstgeschäft aufzubauen?

Dann melden Sie sich bei mir – ich freue mich auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit.

4 Antworten zu Was wäre, wenn ich meinem Fluss des Lebens vertrauen würde?

  1. Barbara J. Schoenfeld 16. Juli 2017 um 18:05 #

    Liebe Patricia,

    ja, irgendwie habe ich auch das Gefühl, dass sich diesen Monat etwas ganz besonders bewegt. Irgendwie tut sich bei mir sehr viel im Innern und ich habe jetzt endlich losgelassen und mich auf den Fluss des Lebens eingelassen.

    Da sind Dinge passiert, die hätte ich früher niemals zugelassen…. doch jetzt entwickelt sich da was… was ich so mir nicht erträumt hätte. Das stimmt, der Fluss des Lebens weiß ganz genau, was gut ist für dich. Besser als du selbst. Und nun mache ich einfach. Es hat schon so seinen Sinn.

    Wo ich da lande? Keine Ahnung…. aber es wird gut…. davon bin ich überzeugt.

    Herzlichen Dank für deine Inspiration und ganz liebe Grüße
    Barbara

    • Patricia 18. Juli 2017 um 21:09 #

      Liebe Barbara,
      genau so erfahre ich es. Lässt man es fliessen ohne gleich zu wissen wohin es führen wird, dann fühlt es sich leicht an.
      Vielen Dank für deine Zeilen.
      Ich freue mich sehr mit dir, dass du ein solches Vertrauen hast und so in Resonanz gehst mit allem was dir Gutes begegnen will. Im Wissen, Erfolg wird nur durch Tun erreicht, macht jedes fliessen lassen leichter.
      Viele spanndende Augenblicke wünsche ich dir auf deinem Fluss des Lebens,
      HERZlichst, Patricia

  2. Gerd 18. Juli 2017 um 17:22 #

    Liebe Patricia,

    was für ein wunderbarer Artikel. Er trifft so sehr zu auf mich. Ich erkenne mich 100% wieder und ich weiß genau wovon du sprichst. Der Fluß des Lebens in die Fülle. Fülle in allen Lebensbereichen. Freude beim Erwachen und Dankbarkeit beim Einschlafen. Das ist Leben! Das ist Glück!

    Danke für deine Worte!

    HERZliche Grüße,
    Gerd

    • Patricia 18. Juli 2017 um 21:12 #

      Lieber Gerd,
      von HERZen Dankeschön für deine Zeilen.
      Jaaaaa mit Freude aufstehen und mit Dankbarkeit einschlafen – zwei kurze Augenblicke, die jedoch die eigene Tagesenergie in Zauber einhüllen mag. Es ist so einfach.
      Ich wünsche dir von HERZen viele wundervolle Tage mit freudvollem Aufwachen und dankbarem Einschlafen.
      HERZlichst, Patricia

Schreibe einen Kommentar