Archive | Smiley-Post

Warum lebe ich meine Berufung

Warum lebe ich meine Berufung?

15. Februar 2016 – heute Vormittag sass ich im Büro und überlegte mir, den Februar-Blog sein zu lassen. Wieso? – ich hatte keine inspirierende Idee. Die letzten Tage war ich häufig unterwegs und in meinem Büro an AfformNumerologie® Auswertungen am Schreiben – es war einfach harmonisch und ich fühle mich so wohl dabei. Und dann […]

Jetzt weiterlesen 2
01-2016  Warum geht es mir gut

Warum geht es mir gut?

Januar 2016 – das 9-er Jahr hat vielerorts turbulent, chaotisch, schnell, abwechslungsreich, überraschend und auch irgendwie teilweise mit hilflosen Gefühlen gestartet – ob nun im privaten, beruflichen oder weiter entfernten Bereich. Damit wir den Boden unter unseren Füssen nicht verlieren, kann uns eine kraftvolle AfformNumerologie Frage das ganze Jahr hindurch Halt geben. Warum geht es […]

Jetzt weiterlesen 4
Warum bin ich hier

Warum bin ich hier?

Dezember 2015 – das 8-erbahn-jahr ist bald vorbei. Ist es Ihnen zeitweilig durch das 2015 so ergangen wie mir? Ein Wechselbad der Gefühle? Aus einer plötzlichen dagewesenen Ohnm-8 in die eigene M-8 zurückfinden zu müssen? Warum bin ich hier? Gerne würde ich Ihnen jetzt sagen, alles ist gut – es wird viiiiiiel besser werden. Doch […]

Jetzt weiterlesen 2
Fotolia 82409082  Warum bin ich klar

Warum bin ich klar?

Wie können wir Anteil nehmen? Wie können wir unser Mitgefühl zeigen? Wie können wir solche unsinnigen Taten wie am 13. November 2015 in Paris verhindern? Warum bin ich klar? Verstehen werden wir es nicht können – so sehr wir auch nach Erklärungen suchen werden. Wir können es auch nicht verhindern. Jedoch, was wir können, ist […]

Jetzt weiterlesen 4
38  Warum packe ich die Chance

Warum packe ich die Chance?

Mit dem heutigen Blog-Beitrag möchte ich Sie wieder einmal in die Welt der Zahlen mitnehmen. Warum packe ich die Chance? Zahlen – welche uns täglich begegnen… in Form von Rechnungen oder Kontoauszügen, Kilogrammangaben auf der Waage, Fahrplanzeiten etc. – Zahlen welche uns gefallen oder eben auch überhaupt nicht. Je nachdem wie hoch die Rechnungen sind, die […]

Jetzt weiterlesen 14
34  Warum bin ich lösungsorientiert

Warum bin ich lösungsorientiert?

Da flattert ein Erfolgs-Tipp des Tages von Martin Betschart in meinen Mail-Briefkasten: „Optimisten sehen immer und überall Möglichkeiten. Pessimisten sehen Probleme bzw. Schwierigkeiten. Wie ist es bei Ihnen? Haben Sie mehr Chancen oder mehr Krisen?“ Warum bin ich lösungsorientiert? Ich stecke nicht in einer Krise, welche Martin Betschart anspricht, doch so etwas Banales wie ein plötzlicher […]

Jetzt weiterlesen 8
pixabay  - warum mache ich es jetzt

Warum mache ich es JETZT?

Fertig mit Ausreden! Fertig mit keine Zeit haben! Fertig mit ich weiss nicht was! Warum mache ich es JETZT? Oft höre ich, ich versuche es dann mal. Jeder Mensch hat sein Tempo, darüber brauchen wir nicht zu diskutieren. Der entscheidende Punkt ist nur, will ich etwas verändern? Wird der erste Schritt gemacht? Werden die ersten Entscheidungen […]

Jetzt weiterlesen 16
Buchcover Warum lebe ich MEIN Leben

Warum lebe ich MEIN Leben?

Eins-Zwei-Drei – der Vorhang geht auf – Traratrara – Applaus, Applaus, Applaus – Trommelwirbel –  so  kann es weitergehen, denn genau so fühle ich mich. Es ist da: Mein Buch ISBN 978-3-903067-07-3: Warum lebe ich MEIN Leben? Da habe ich so viel daran gearbeitet, so viele Hochs und Tiefs durchlebt, Gedanken wie – soll ich, […]

Jetzt weiterlesen 10
27  Warum freue ich mich  Tulpen Vigelandspark

Warum freue ich mich?

Mark Twain hat einmal gesagt: Menschen mit einer neuen Idee gelten so lange als Spinner, bis sich die Sache durchgesetzt hat. Und diese Aussage finde ich im Augenblick sehr zutreffend für mich. Vor zwei Jahren kreierte ich die AfformNumerologie, die kraftvolle Kombination der Numerologie mit den Afformationen, den Warum-Fragen. Eine Verbindung, die ich selber unbewusst […]

Jetzt weiterlesen 16
Warum bin ich ein Fels in der Brandung 2

Warum bin ich ein Fels in der Brandung?

Der heutige Blogartikel ist durch den vergangenen Muttertag inspiriert. Ein bisschen wehmütig wurde mir das Erwachsenwerden meiner Kinder sehr bewusst. Früher wurde ich am Muttertag mit selbstgebastelten kleinen Geschenken überrascht. Selbstgesammelte Wildblumensträusschen, wunderschöne gemalte Bilder oder selbstgebackene Kekskreationen fanden liebevoll den Weg zu mir. Und dieses Jahr begrüssten mich, aus einer farbigen Geschenkschachtel, Rotweingläser!  Vor […]

Jetzt weiterlesen 12