Warum nehme ich wahr was mir wichtig ist?

warum-nehme-ich-wahr-was-mir-wichtig-istWarum nehme ich wahr was mir wichtig ist?

Wir sind bald am Ende des 2016 angelangt – was für ein Jahr! Chaos, Veränderungen, Abschlüsse, Enttäuschungen, auch Freude, Dank-barkeit, Erkenntnisse und Erfolg haben uns begleitet.

Ich weiss ja nicht wie es Ihnen ergangen ist, bei mir war es auf alle Fälle ziemlich turbulent. Vor allem während den letzten Wochen gab das 9er-Jahr noch mal so richtig Gas.

Vieles was ich dachte, es sei von mir sehr gut gewählt, hat sich noch mal quergestellt oder das Universum oder das Umfeld haben sich ein paar zusätzliche Herausforderungen überlegt. Herausforderungen, um mich wirklich noch einmal aufzufordern, ganz ehrlich ein paar Gedanken über meine zukünftigen Ziele zu machen.

Warum nehme ich wahr was mir wichtig ist?

Es wurde gefordert und teilweise so ziemlich an den Magennerven herumgeschraubt. Einige Wahlen wurden fallen gelassen und ein paar neue stattdessen getroffen. Teilweise war es erleichternd und aufregend und auf der anderen Seite wieder nicht ganz so einfach. Dabei habe ich klar festgestellt, dass es mit den eigenen, für sich wichtigen Werten zu tun hat.

Was sind Werte? Die Definition von „Werte“ bzw. „Wertvorstellungen“ lautet:Werte sind jene Vorstellungen, welche in einer Gesellschaft allgemein als wünschenswert anerkannt sind. Werte eines einzelnen Menschen werden durch Bildung, Erziehung und persönliche Lebenserfahrungen geprägt.“

Bin ich in Symbiose mit meinen Werten oder versuche ich irgendwie einen Deal zu machen? In meinem Fall geht es hauptsächlich um die Werte Verlässlichkeit, Ehrlichkeit, Vertrauen, Transparenz, Begeisterung und Selbstbestimmung – zudem ganz stark um SelbstWERTschätzung.

Und genau dann, wenn ich mich herausgefordert fühlte, war irgendeiner dieser Werte betroffen. Für mich galt es zu erkennen, dass diese Werte für mich wichtig sind und nicht für die anderen. Die Personen in meinem privaten oder beruflichen Umfeld können ihre eigene Ansicht zu meinem Werten haben, denn sie wiederum haben auch wieder eigene Werte. Also bringt es gar nichts, wenn ich mich aufrege, wenn jemand nicht so transparent arbeitet, wie ich es tue. Doch dass ich dies erkenne, ist wichtig. Jedoch auch dass ich anerkenne, dass ein anderer dies eventuell nicht als so wichtig annimmt. Es gibt kein Falsch oder Richtig bei Werten, denn dies ist sehr individuell und persönlich.

Warum nehme ich wahr was mir wichtig ist?

Es geht darum, herauszufinden, was Ihnen wichtig ist. Sie haben die Wahl, mit jemandem zusammen zu sein oder nicht, mit jemandem zusammen zu arbeiten oder nicht. Sie haben die Wahl, in welchem Augenblicken Ihre Werte erfüllt sein sollen oder nicht. In vielen Situationen können gute Kompromisse geschlossen werden oder besänftigende Möglichkeiten hinzufügt werden. Machen Sie sich nicht abhängig von Ihren Werten – sondern lassen Sie sie auch fliessen. Denn es ist jeweils Ihre Ansicht, die Sie Ihren eigenen Werten oder den Werten anderen beimessen.

shellsBei den Werten geht es einzig und allein darum, dass Sie selbstbestimmt Ihr Leben wählen. Dass Sie selbstbestimmt zu Ihrem Leben stehen. Dass Sie selbstbestimmt Wahlen treffen, die Ihnen gut tun und wenn Sie Kompromisse eingehen, dass Sie auch dazu stehen.

Sie brauchen kein Trara um Werte zu machen. Sie brauchen lediglich, wenn Sie schlechtgelaunt sind anzuschauen, ob es mit irgendeinem Wert von Ihnen zu tun hat. Wenn ja, dann schauen Sie es an. Was können Sie tun, dass es Ihnen in Zukunft leichter damit geht? Wenn Nein, dann übernehmen Sie bitte auch keine Verantwortung für jemand anders.

Langfristig können Sie Ziele und Wünsche nur in Erfüllung bringen, wenn Sie kongruent, übereinstimmend mit Ihren Werten sind und leben. Also „bescheissen“ Sie sich bitte nicht selber. Seien Sie ehrlich mit sich selber und stehen Sie dazu. Und um Gottes Willen versuchen Sie unter gar keinen Umständen, andere von Ihren Werten zu überzeugen. Es gibt genug Missionare auf der Welt – diesem Reigen müssen Sie sich nun wirklich nicht anschliessen. Finden Sie stattdessen Menschen in Ihrem Umfeld, die Sie verstehen und von denen Sie sich verstanden fühlen. Denn das Leben lässt sich viel einfacher leben, als es sich viele zumuten.

Warum nehme ich wahr was mir wichtig ist?

Hören Sie also auf sich selber zu sabotieren, indem Sie irgendetwas irgendwem irgendwann irgendwie vorgaukeln. Das bringt absolut gar nichts. Und versprechen Sie nichts, was Sie eh nicht halten können. In dem Moment, in welchem Sie bemerken, dass Sie entscheidungsfreudiger und glücklicher sind als früher, können Sie ziemlich sicher sein, dass Sie da sind, wo ich Sie gerne hinführen möchte. Dann sind Sie am Steuer Ihres selbstbestimmten Lebens.

Es sollte Ihnen auch klar sein, dass Werte sich unterscheiden können in den verschiedenen Lebensbereichen. Also geht es um Ihr SEIN, um Ihr soziales Umfeld, um Ihren Beruf, um Ihre Finanzen oder Ihre Gesundheit – dies kann sehr unterschiedlich sein. Zum Beispiel mein Wert Begeisterung bezieht sich nicht auf alle Bereiche gleichwertig. So begeistert ich in meinem beruflichen Tun, in meinem inspirierenden Wirken bin, so wenig begeistert bin ich was die Gesundheit angeht und bei Sport hört die Begeisterung komplett auf – da gehe ich selber sehr viele Kompromisse ein. Und trotzdem ist Begeisterung ein sehr grosser Wert für mich.

Warum nehme ich wahr was mir wichtig ist?

Wie können Sie nun selber Ihre Werte herausfinden?

question-markStellen Sie Fragen:

  • Wann, in welchen Situationen, mit welchem Menschen zusammen ist mein Selbstvertrauen am grössten?
  • Wann bin ich unendlich dankbar für mein Tun?
  • Was ist mir wichtig im privaten wie im beruflichen Umfeld?
  • In welchen Augenblicken fühle ich mich verletzt und enttäuscht?
  • Wie reagiere ich in problematischen stressigen Augenblicken, Situationen?
  • Was ist mir wichtig im Hier und Jetzt?

Haben Sie ehrlich auf diese Fragen geantwortet, werden Sie sich sehr bewusst werden, welche Werte Ihnen wichtig sind. Und dann geht es um das Erkennen und Anerkennen, dass Sie alleine etwas dafür tun können, dass Sie Ihre Werte leben. Es geht nicht darum, sich DIE wichtigsten jetzt herauszupicken. Es geht wirklich einzig und alleine darum, sie wahrnehmen zu können. Auch sich erlauben wahrzunehmen, dass die Menschen in Ihrem Umfeld nichts damit zu tun haben, wenn Ihre Werte nicht honoriert werden. Sie alleine können diese wählen.

Das 2017, der Neustart eines komplett energetischen freudvolleren Jahres steht in kurzer Zeit vor der Türe. Nutzen Sie diese Tage, um sich und anderen zu verzeihen. Mit Verzeihen und Vergeben können Sie ein starkes Werkzeug nutzen, Ihren Autopilot auf Neustart zu programmieren.

Warum nehme ich wahr was mir wichtig ist?

Ein Datum sollten Sie sich bis Ende Jahr noch in Ihrer Agenda rot anstreichen – der 22.12.2016. Dies ist der Tag des von HERZen kommenden Verzeihens – kein Wenn und Aber, keine Schuldzuweisungen, keine Opferbeklagungen mehr. Sondern ein Erkennen – ich habe die Wahl mein 2016 in Frieden und Dankbarkeit zu beenden und abzuschliessen.

Was bis jetzt nicht ausgesprochen wurde, soll auch jetzt nicht mehr ausgesprochen werden, ausser es kommt von der Tiefe des HERZens mit grosser Dankbarkeit. Und bitte sagen Sie denjenigen Menschen, denen Sie nun verzeihen und vergeben möchten, nicht dass Sie dies nun tun werden. Denn was ist, wenn jene gar nicht wissen, dass es etwas zu verzeihen gibt? Denken Sie daran, es sind Ihre Werte durch diese Sie sich selbst verletzt haben lassen.

Warum nehme ich wahr was mir wichtig ist?

2017Ein Kreis wird sich Ende Jahr geschlossen haben. Ein neuer Start lädt ein mit Dankbarkeit und innerem Frieden einen Neubeginn zu feiern. Für das 2017 wünsche ich Ihnen eine wundervolle inspirierende Reise mit vor Freude strahlendem Blick nach vorne. Ich selber werde mit meinem Mann gemeinsam irgendwo auf dem atlantischen Ozean in der Karibik den Übergang auf das kraftvolle, samensäende 2017 anstossen und eine wundervolle Kreuzfahrt geniessen.

Vielen HERZlichen Dank für Ihre treue und dankbare Begleitung in meinem Tun, sei es mit der AfformNumerologie®, mit Access Consciousness® oder in der Naturheilpraxis.

byourchoice-logoUnd wie Sie vielleicht bereits gesehen haben, starte ich das neue Jahr mit einem neuen Geschäftsnamen. Neues Jahr, neuer Jahreszyklus – gibt es einen optimaleren Zeitpunkt, um sich kraftvoll zu positionieren?

Ab dem 1.1.2017 wird byourChoice = sei deine Wahl mein neuer offizieller Auftritt sein.

Mir ist es ein grosses Anliegen, dass jeder Mensch selbstbestimmt wählen kann und auch wenn er nicht wählt, ist es eine Wahl. Es gibt kein Richtig oder Falsch.

Nun wünsche ich Ihnen von HERZen alles Liebe, HERZenserfüllung und Freude beim Abschliessen des 2016 und für das kommende 2017.

HERZlichst

Patricia Zurfluh

Noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar