WOW – ich bin ja wundervoll!

WOW-ich bin ja wundervoll„WOW – ICH BIN JA WUNDERVOLL.“

Und genau dieses emotionale Verstehen ist meine Welt, ist mein Ding, ist DAS Ding, welches mir Spass macht aus den Menschen herauszukitzeln. Dann bin ich im Flow, dann fliesst meine Freude.

„Mach was dir Spass macht, denn die Welt dreht sich sowieso.“

Hey und nein – du kannst gleich stoppen mit deinen Gedanken – ich habe keine Zeit und kein Geld dazu und krank bin ich auch noch – vergiss es! Jammere 10 Sekunden und alles was danach kommt ist als Absicht zu erkennen, die Menschen um dich herum in deine „ich will mich nicht verändern“ Energie zu ziehen. Und dann stehst du vielleicht plötzlich alleine da.

Dreh den Spiess um – was ist möglich, wenn du es dir erlauben würdest?

Alles fängt mit einer Wahl an. Deiner Wahl. Also was wäre, wenn du keine Zeit, kein Geld und eventuelle Krankheit oder Verstimmung einfach mal auf die Seite legen würdest? Was wäre dann möglich?

Mein Ding besteht aus mehreren Puzzlesteinchen und alle führen da hin, aufzuzeigen – wie wundervoll ein jeder Mensch ist. JEDER IST WUNDERVOLL. Oh je ich höre dich schon aufschreien, JEDER – spinnt die? Liest die keine Zeitung? Ich schicke ihr mal für einen Tag meinen Nachbarn! Meine Schwiegermutter kann sie auch gleich adoptieren! Echt was soll das?

Dein Aufschreien nützt nichts, ich bleib dabei. Ja, jeder ist wundervoll. Doch wie ein Jeder es lebt und vielleicht seine Mitmenschen damit konfrontiert, dies wird nicht immer stimmig mit dir sein. Braucht es auch nicht. Dann lass es einfach los. Kümmere dich um dich. Erst wenn du keinen Stein zuerst werfen kannst… hmm, nein, auch dann solltest du dich immer noch zuerst um dich kümmern.

Und ich kann dir sagen, dies war und ist auch heute noch eine meiner schwersten Übungen. Wie oft sehe ich welche „Fehler“ (meiner Meinung nach) ein Gegenüber macht. Doch stopp – geht es mich etwas an? Solange ich nicht nach meiner Meinung gefragt werde, habe ich nichts anderes zu tun als meinen Mund still zu halten. Und ja, dies ist nicht immer ganz einfach. Zudem habe ich zuerst mein eigenes Gärtchen in Ordnung zu halten und da gibt es auch ab und zu eine grosse Menge zu tun.

career-1019998_640Doch genau hier kommt mein Ding, welches mir so viel Spass macht zum Zuge. Ich liebe es zu helfen, zu unterstützen, das Wundervolle eines jeden heraus zu kitzeln. Also wie kann ich dies am besten und werde auch noch bezahlt dafür? Exakt als Therapeutin, Coach, Trainerin und Seminarleiterin. Ich liebe es zu unterrichten, zu helfen und mein Wissen weiterzugeben – YES – das ist mein Ding – und ich bin echt gut darin.

Mann eingebildet ist sie auch noch! Stoooooopp… Wäre ich nicht überzeugt davon, dass ich es echt gut kann, würde bei mir die Begeisterung für meine Themen bestimmt nicht so rüberkommen und meine Klienten, Kunden und Seminarteilnehmer nicht so profitieren wie ich es mir von Herzen für sie wünsche.

Und nein, ich mag mich auch nicht nur auf ein Thema spezialisieren – das ist mir viiiiiiel zu langweilig.

  • 5 Tage in der Woche unterrichten – Jahr für Jahr;
  • 5 Tage in der Woche in der Praxis Klienten betreuen – Jahr für Jahr;
  • 5 Tage in der Woche Coaching Klienten betreuen – Jahr für Jahr…

Ich würde eine Krise kriegen, in eine tiefe Depression fallen, meine Powerenergie würde sich auf Null senken – ich wäre nicht mehr ich.

Ach ja und bevor ich es vergesse, nebenbei auch noch den Haushalt führen und am Wochenende als liebende Ehefrau den Ehemann umsorgen und als herzensgute Mami die Kinder von A – Z verwöhnen – ja ja, das würde sich wohl so gehören – sagt und nimmt man an und so bist du vielleicht auch erzogen worden. Doch ob jene das überhaupt wollen? 

Viele die mich bereits kennen, wissen, eines meiner Dinge ist meine eigene AfformNumerologie®. Von der Numerologie war ich schon als Jugendliche fasziniert, doch erst mit den Fragen zu den Zahlenenergien habe ich erkannt, wie genial ok ich bin. Heute erlaube ich mir meine Zahlen voll und ganz zu leben und diese Vielfältigkeit anzuerkennen. Einen Einblick kannst du abholen, indem du dich hier für drei deiner grössten Potenziale anmeldest.

frog-927764_1280Doch bis ich die AfformNumerologie® im 2013 kreieren konnte, war ich auf der Suche nach mir selber in gefühlten tausend Ausbildungen. Heute kann ich sagen, dass nicht alle notwendig waren, definitiv nicht – viel Schweiss und auch Geld hätte ich mir sparen können. Und doch betrachte ich sie nicht als Fehler, sondern es waren einfach Schritte, die mich begleitet haben. Zudem zaubern Sie ein immer grösseres Rundum-Bild, was zu mir passt und was nicht.

Welche Puzzlesteinchen begleiten mich denn nun?

Als erstes natürlich meine eigene AfformNumerologie®.

  • Ein schnelles Erkennen und Anerkennen, wer man ist – öffnet so viele Türen und lässt mutig und voller Freude seinen eigenen Weg gehen.
  • Ich zeige auf, welches die Stärken und welches die Herausforderungen deiner Zahlengeschichten sind.
  • Und zwar so, dass auch die Herausforderungen, sich nicht wie ein Tunnel ohne Licht an dessen Ende anfühlen. Sondern sie gehören dazu.
  • Mit den richtigen Fragen, mit den kraftvollen selbstermächtigenden Warum-Fragen, wird vieles leichter und den eigenen Weg zu gehen wird immer mehr und mehr Spass machen.  
  • Viele kraftvolle AfformNumerologie® Fragen kannst du mit den Tages-Qualitäten 1-31 in dein Leben einladen. 
  • Möchtes du mich persönlich an einem AfformNumerologie® Kurs kennenlernen. Dann schau hier vorbei.

Dann folgen die Schüssler Salze.

  • Seit mehr als 16 Jahren begleitet mich, meine Familie, meine Klienten und viele Seminarteilnehmer diese kraftvolle unterstützende Gesundungshilfe.
  • Und inzwischen habe ich die Schüssler Salze  auch mit der AfformNumerologie® kombiniert. Wie cool ist das denn?

Das Stoffwechselprogramm Metabolic Balance® begleitet mich seit 2009.

  • Viele mögen es nicht glauben, doch erst mit diesem Programm wiege ich keine 80-90 Kilos mehr, sondern halte mein Wohlfühlgewicht.
  • Die vielen Diäten und Jojos gehören seit Jahren der Vergangenheit an. Was für ein leichtes Gefühl?

Und seit März hat sich nun auch noch Access Consciousness® zu meinen Tools dazu gesellt.

  • The Access Bars®  gebe ich auch bereits weiter und hier auch gleich die ersten Feedbacks des ersten Kurstages vom 22.5.2016:
    • ❤lichen Dank für diesen Supertag 👍🏻 as hett gfägt 💃
    • Danke dir Patricia. Es war ein Supertag! 👍😀 Habe eine gesunde Müdigkeit.
    • Es war einfach nur suuper 😄😄👍🏻👍🏻👍🏻☘☘☘ danke dir vielmals liebe Patricia
    • Yeah, wir haben sie gerockt😉. Einfach nur genial. Merci Patricia 👍
  • Aktuelle Access Bars® Kurse von mir findest du hier.

mach was dir Spass macht...„Mach was dir Spass macht, denn die Welt dreht sich sowieso.“

Und das Geniale – mit diesen neuen Tools von Access Consciousness® bekommt die AfformNumerologie® eine Verstärkung. WOW – es fühlt sich einfach gut an.

Ich bin nicht geschaffen für nur ein Ding. So what? Dann mache ich einfach mehrere. Doch halt, irgendwie sind alle meine Hilfen ja doch einfach ein Ding. Es gibt verschiedene Möglichkeiten der Wahl, Lebensfreude zu schenken, anzunehmen.

Was auch immer DEIN Ding sein wird oder ist, ist völlig egal. Doch ist es deins, dann fliesst es fast von alleine.

„Fast“ – denn ohne dafür zu investieren, damit meine ich Zeit und oft auch Geld, wird aus deinem Ding ein Estrich-, Keller- oder Gedankenfüller. Und dein Alter kannst du auch gleich auf die Seite schieben. Meine älteste Schüssler Salz Seminarteilnehmerin war 81jährig und sie wendet diese Gesundungshilfe heute noch mit bald 87 Jahren mit grosser Begeisterung selbstständig an.

Ist es DEIN Ding, dann bist du motiviert zu lernen und es anzuwenden.

Ist es NICHT dein Ding, dann hast du keine Lust dazu. Lass es also sein.

Und manchmal muss man, um SEIN Ding machen zu können, ein paar Umwege machen… doch auch diese Umwege können wundervolle zusätzliche Stützen sein.

„Mach was dir Spass macht, denn die Welt dreht sich sowieso.“

Machst du bereits was dir Spass macht? Cool. Was ist dein Ding?

Herzlichst

Patricia

Noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar